Hans

Herzlich willkommen beim Pick-up Theater Graz,

das 1989 von Hans Fraeulin und seinem Ensemble als Verein gegründet wurde und zwei Jahre unter semiprofessionellen Bedingungen auf verschiedenen Bühnen in Graz, Darmstadt, Jena und D’landsberg reines Erstaufführungstheater bot, mitunter auf Zuruf, bis der Obmann das Angebot des Magistrats wahrnahm, als Kinderbeauftragter der Stadt Graz Wirklichkeit zu inszenieren. Bei der Konzeption eines Kindermuseums taufte die fördernde Europäische Kommission die Hans Fraeulin KEG in Pick-up Theatre Company um und versah sie mit dem MEDIA-Logo. Der Verein wurde 2004 revitalisiert, um das Weltkulturereignis Bloomsday 100 auch in Graz zu würdigen. Wir brachen mit 8 ½ Stunden Theater und Film alle Rekorde – ohne dass uns ein Cent dafür versprochen worden wäre, wurden eingeladen, auf der vom Louvre und amerikanischen Universitäten in Berlin veranstalteten Weltkonferenz für kulturelles Erbe und digitale Medien ICHIM04 eine DVD vom hundertsten Bloomsday in Graz zu präsentieren, was uns während der 13stündigen Bahnfahrt gelang herzustellen und auf der Konferenz je zweimal in Französisch, Englisch und Deutsch zu präsentieren. Wir sind dadurch zu Spezialisten für Theater im öffentlichen Raum geworden, auch für die perfekte Dokumentation einmaliger Ereignisse und bieten allen Interessierten dank James Joyce einen ungewöhnlichen Zugang zu ihrer eigenen Stadt. Als nächstes geplant: Expedition Rübezahl – oder der Riese auf der Ries.

Vita Hans Fraeulin