Hans

37. Vollmondbrief

Zwischenmond

Hartz IV ist gescheitert, sagt der Paritätische Wohlfahrtsverband gravitätisch. Nach fünf Jahren ließen sich damit nicht mehr Menschen in Deutschland zur Arbeit zwingen als bisher. Langsam trollen sich die Sozialdarwinisten, Survival oft the Fittest-Test abgesagt, endlich! Auch das Bonner Amtsgericht wird ein paar hässliche Akten zuklappen müssen. Enteignung einer gebrechlichen alten Dame, geistig wohlauf, wie ich hoffe, wer tut so was? Frohes Fest, Mutter!

Stille Nacht allerseits!

Den kleinen Band mit den garstigen Weihnachtsliedern habe ich verliehen und auch Süverkrüps verschmitztes Lächeln:
Leise schnieselt der Re-
aktionär seinen Tee…
Als Vollmondclip Nr. 6 empfehle ich diesmal Leo Lukas‘ Hader mit einer anderen Weltreligion . Leo brachte mir u.a. die weststeirische Mundart näher. Sein Schuster Lenz ist eine Perle.

Bonjour, Triestesse

Wer gern mit dem Zug kreuz und quer durch Europa reist, kommt an Triest nicht vorbei und auch nicht leicht hin. Die Stadt, in der der Erste Weltkrieg nicht vorbei ist, verdient ein paar Zeilen mehr, aber später. Die Reise vom vorletzten Dezember ist noch zu verarbeiten. Ein erster Bericht, vorgetragen in der Einsamkeit der Berge, löste stummes Entsetzen aus. Im Grazer Architekturportal gat lässt er sich jetzt reich bebildert als Sonntagsgeschichte nachlesen.

 

Impressum

Vollmondbriefearchiv